Claudia Wingenroth

Gerne stelle ich Ihnen hier mein Profil in Stichworten vor. Sollte Ihnen das nicht ausreichend sein, nehmen Sie für weitere Informationen einfach Kontakt mit mir auf.

 

Studium / Ausbildung / Weiterbildung

  • Zertifizierter Coach und Intervisor (Qualitätsring Coaching und Beratung e.V., http://www.qrc-verband.de)
  • Diplom-Pädagogin (Univ.) mit Nebenfach Arbeits- und Organisationspsychologie (Universität Eichstätt-Ingolstadt, http://ku.de)
  • Management-Studium zur Bank-Betriebswirtin (Frankfurt School of Finance & Management,http://www.frankfurt-school.de/home)

 

Berufserfahrung in den Bereichen

  • Karriereberatung und Coaching von Fach- und Führungskräften
  • Seminare zu Soft-Skills in Unternehmen und Akademien
  • Lehrbeauftragte/Dozentin an verschiedenen Hochschulen
  • Mitarbeiter- und Kundenschulung
  • Unternehmensentwicklung
  • Personalentwicklung
  • Kundenberatung
  • Beschwerdemanagement

 

Was mich auszeichnet

  • Breite fachliche Kompetenz in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Personal- / Organisationsentwicklung und Psychologie
  • Sehr gute Methodenkenntnisse durch Studium/Coaching-Ausbildung und mehrjährige Seminar-, Coaching- und Beratungspraxis
  • Hohe soziale Kompetenz, wie sie mir von Trainingsteilnehmern regelmäßig zurückgemeldet wird
  • Langjährige Berufs- und Beratungserfahrung mit vielen zufriedenen Seminarteilnehmern und Klienten

 

Leistungsbeispiele

 

1. Thema: Führungskräfte-Coaching (11 Monate)

Führungskraft steigt vom Teamleiter (mit 5 Mitarbeitern) zum Niederlassungsleiter (mit 60 Mitarbeitern) auf. Dazu wird ihr von seiner Vorgesetzten ein begleitendes Coaching empfohlen. Ich unterstütze die Führungskraft 11 Monate mit Business-Coaching  bei diesem Schritt.

Dazu definieren wir ihr Ziel, wie sie als Niederlassungsleiter sein Mitarbeiter führen und weiterentwickeln möchte und welche Aufgaben sie dazu wahrnehmen muss. Wir identifizieren ihre Felder, in denen sie noch an sich arbeiten darf und nehmen uns diese Schritt für Schritt vor. Innere und äußere Hürden werden gefunden und Lösungen dafür entwickelt. Erste Erfolge zeigen sich schon während der 11 Monate, in denen wir zusammen arbeiten.

Die Führungskraft hat sich nach knapp einem Jahr in ihrer neuen Rolle gut etabliert. Sie hat auch weitere konkrete Pläne, wie sie den Weg nun alleine weitergehen möchte. Sie ist sehr zufrieden mit dem begleitenden Coaching und die abschließenden Worte waren: „Gerne empfehle ich Sie weiter!“ Das freut mich natürlich sehr!

 

2. Thema: Vorbereitung auf höhere Management-Position (1 Monat)

Führungskraft möchte vom mittleren Management ins höhere Management aufsteigen. Dafür muss sie unternehmensintern ein eintägiges Management-Audit durchlaufen. Zur Vorbereitung auf diesen Termin kommt die Führungskraft zweimal zu mir, damit ich sie auf die geforderten Aufgaben und Rollenspiele intensiv vorbereite.

Mit den vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Informationen ist klar, welche Aufgaben geübt und trainiert werden müssen. Insbesondere die Rollenspiele analysiere ich mit der Führungskraft anhand der gemachten Videoaufnahmen. Ich gebe der Führungskraft auch hilfreiches Feedback zu ihrer Selbstpräsentation und zur Strategie für Fallstudien.

Führungskraft fühlt sich nach unseren zwei Terminen sehr gut vorbereitet für das Management-Audit. Sie hat eine klare Handlungsstrategie im Kopf und die Einstellung, allen Anforderungen an diesem Prüfungstag gewachsen zu sein. Besonders geschätzt hat sie meine professionelle und individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Vorgehensweise.

 

3. Thema: Outplacement (6 Monate)

Erfahrene Fachkraft nimmt Outplacement-Angebot ihres bisherigen Unternehmens an, um sich in der freigestellten Zeit um eine neue Stelle zu kümmern. Dabei unterstütze ich die Fachkraft sechs Monate mit einem begleitenden Outplacement.

Bevor die Fachkraft frei für neue Aufgaben ist, muss zunächst die bisherige Arbeitssituation analysiert und entstandene Wunden und damit verbundenen Emotionen angesehen und „geheilt“ werden. Danach entwickeln wir eine Kompetenzeinschätzung und verschiedene Bewerbungsstrategien. Für anstehende Vorstellungsgespräche unterstütze ich die Fachkraft mit einem Vorstellungsgesprächstraining und anschließendem Feedback.

Die Fachkraft hat wieder eine Stelle, mit interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben, bei denen sie sich sehr gut einbringen kann. Sie ist wieder erfolgreich im Beruf.

 

 

 

 

 

 

 

 

Profil Claudia Wingenroth